Beiträge

, , ,

Conscious Digitalism – Innere Haltung und Digitalisierung

Mindestens 10 Stunden täglich im Büro. „Mittagspause“ mit Analysen auf dem Bildschirm vor der Nase. Abends dann weitere 1-2 Stunden am Computer oder Handy die Performance überwachen. Jedes Wochenende mindestens weitere 4h vorm Rechner.

So sah eine ganze Zeit lang mein Berufsalltag als angestellte Führungskraft aus. Ich hatte viel Verantwortung, eine wichtige Aufgabe mit Wirkung auf das ganze Unternehmen und ein Team, was es zu koordinieren galt.

Ich fand es normal, dass ich zu Besuch bei Freunden ihren Computer verlangte, um mich zwischendurch dort abends noch einmal einzuloggen.

Weiterlesen